Heul nicht, mach doch!

Deine Ideen warten darauf, umgesetzt zu werden. Hol dir Motivation & praktische Tipps für dein Passion Project.

Image Alt

Blog

Von dem Konzept, von dem ich dir heute erzähle, habe ich letztes Jahr im Sommer zum ersten Mal gehört. Wir haben die fabelhafte Julia Schönborn für unser Projekt erzähl davon zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für Vereine interviewt und da sagte sie diesen Satz: "Die meisten wissen, was sie machen. Aber die wenigsten wissen, WARUM sie das machen" - oder so ähnlich.
Dieser Satz machte erstmal total Sinn. Wenig später stieß ich dann auf das Golden-Circle-Modell von Simon Sinek. Das "why" spielt in Sineks Talks und Büchern eine riesige Rolle - und zwar zurecht. Das #Warum hinter einer Organisation (egal ob Multi-Million-Dollar-Konzern oder #PassionProject einer Einzelperson) zu kennen und kommunizieren zu können, ist keine ganz leichte Aufgabe, aber es lohnt sich total, sich damit auseinanderzusetzen.

Ich hab die besten Gedanken oft unter der Dusche (ist das jetzt #tmi?), und kann dementsprechend Ideen für Blogposts, Podcast-Folgen oder Antworten auf E-Mails nicht sofort aufschreiben. Mit der Speech-to-Text-App "Sprachnotizen" (Android) kann ich meinem Handy einfach meine Gedanken notieren und es

Google Docs ist mein Lieblingstool für Textverarbeitung, weil es so flexibel ist: ich kann alleine daran arbeiten und von allen Geräten Gedanken zu aktuellen Dokumenten ergänzen, oder mit anderen gemeinsam Texte schreiben. Luisa und ich schreiben für erzähl davon sehr oft gemeinsam

Bist du StudentIn? Dann kennst du bestimmt das College-Meme, bei dem man sich zwischen einem coolen Sozialleben, ausreichend Schlaf und guten Noten entscheiden muss - weil man an der Uni vermeintlich nur Zeit für zwei davon hat. Ganz ähnlich habe ich eine Methode entwickelt, um ein passendes Blogsystem für sein Vorhaben auszuwählen. Von drei verfügbaren Merkmalen wählst du die zwei, die dir am wichtigsten sind.